Kostenlose und direkte Hilfe: 030 44 73 18 71 oder mailen Sie uns

Checklisten und Infos

Verschiedene Informationen zu allen häufig vorkommenden Schädlingen

Kontakt

Kontaktieren Sie uns telefonisch: 030 44 73 18 71

Schädlingsbestimmung

Leiter des Bestimmungsdienstes:
Dr. Oliver Zompro

Schädlingsdatenbank

Stöbern Sie in unserer
umfangreichen Bilddatenbank.

Schädlingsmonitoring

Wir haben Bestnoten bei einem Audit dieser Standards: IFS, BRC, AIB, GMB, FPA

Erfahren Sie mehr zum Schädlingsmonitoring HAACP

Wärmeentwesung

Thermobug: Geruchlos, ohne den Einsatz chemischer Mittel. Nachhaltig, effektiv und 100% tödlich.

Lesen Sie mehr dazu

Hygitec Monitoring

Direkter Login für das Hygitec Monitoring

MIB Schädlingsbekämpfung - Kammerjäger - Berlin

Wir arbeiten seit 1998 als Fachbetrieb für Schädlingsbekämpfung in: Hotels, Gaststätten, Flughäfen, Discountern und öffentlichen Einrichtungen und im privaten Wohnbereich.

Unsere Firma ist seit 2016 zertifiziert nach DIN EN 16636 direkt für den Bereich der Schädlingsbekämpfung.

Rufen Sie uns an!

Nach einer Beratung am Telefon erhalten Sie ein formelles Angebot in dem wir unsere Leistung als Schädlingsbekämpfer beschreiben.

Sie können dann unsere Leistung beurteilen und ggf. Fragen stellen. Für eine Auftragserteilung erbitten wir dann eine schriftliche Mitteilung.

Nur so ist eine Schädlingsbekämpfung richtig!

Lassen Sie sich in allen Punkten durch uns Beraten!
Vertrauen Sie unseren Schädlingsbekämpfern!

Wünschen Sie eine Beratung zur Selbsthilfe dann sagen Sie es uns und versuchen Sie nicht auf eigene Faust mit Insektiziden zu experimentieren!

Wir Schädlingsbekämpfer oder auch Kammerjäger beraten Sie gern zu folgenden Schädlingen und Themen:


Nagerbekämpfung (z.B Ratten, Mäuse, Marder)

Insektenbekämpfung (Fliegen, Maden, Zecken, Gnitzen)

Käferbekämpfung (Speckkäfer,Mehlkäfer,Brotkäfer)

Floh- und Wanzenbekämpfung, Wespennotdienst (Hornissen- und Bienenumsiedlung)

Entwesung und Beräumung von Fäulniswohnungen

Schwammsanierung,  Schimmelentfernung

Dachsanierung bei Schädlingsbefall in Berlin Taubenspikesysteme (Netzsysteme, Elektrosysteme, Ultraschall)

Raumdesinfektion, Transportdesinfektion (Grenzverkehr)Desinfektion von Fäulniswohnungen, Taubenzeckenbefall


 
Weitere Informationen:

Die Schädlingsbekämpfung

Unter dem Begriff der Schädlingsbekämpfung versteht man die Bekämpfung von Schädlingen mit dem Ziel, Schäden von Pflanzen, Tieren oder Menschen, von Nahrungsmitteln, Vorräten und sonstigen Materialien abzuwenden oder auf ein tolerierbares Maß zu begrenzen.

Die Arten der Schädlingsbekämpfung

Man unterscheidet nach der Art der ergriffenen Maßnahmen und Mittel abiotische (mechanische, physikalische und chemische) und biotische (biotechnische, biologische und ökologische) Verfahren.
Bei der abiotischen Bekämpfung kommen Mittel wie Schlagfallen, Klebefallen, hitze- und kälteerzeugende Verfahren, sowie chemische Stoffe, wie Insektizide, Rodentizide, Akarizide usw. zur Anwendung.
Zur biotischen Schädlingsbekämpfung gehören Maßnahmen wie der Einsatz natürlicher Gegenspieler wie Parasiten, Pilze oder Viren, um die Populationsdichte von Schädlingen auf ein erträgliches Maß zu begrenzen.

Unsere Einsatzgebiete finden sich in Einkaufscenter, Hotels, Krankenhäuser, Gastronomie, Hotelgewerbe, lebensmittelverarbeitende Betriebe und Industrie, Schulen, Kindergarten, Kleingartenkolonien, Gärten, Wohngebäuden, Wohnhäusern, Supermarkt, Bäckereien

Unsere Schädlingsbekämpfung erfolgt stets nach den Folgenden Normen und Gesetzen und Richtlinien:

  • DIN EN 16636
  • DIN 10523 Lebensmittelhygiene, LMHV Lebensmittel- Hygieneverordnung, LAGeSo - Allgemeine Empfehlungen zur Umsetzung der guten Hygienepraxis Lebensmittelbetrieben - Schädlingskontrolle
  • EU Verordnung Nr. 852/2004 (Lebensmittelhygiene, IfSG - (Infektionsschutzgesetz) Gesetz zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen
  • EU Verordnung Nr. 852/2004 (Lebensmittelhygiene)
  • TRNS (Technischen Regeln und Normen der Schädlingsbekämpfung Teil 1
  • TRGS 400 - Gefährdungsbeurteilung für Tätigkeiten mit Gefahrstoffen
  • Bekanntmachung der geprüften und anerkannten Mittel und Verfahren zur Bekämpfung von tierischen Schädlingen nach §10c Bundes-Seuchengesetz
  • Bekanntmachung eines 2.Nachtrags der geprüften und anerkannten Mittel und Verfahren zur Bekämpfung von tierischen Schädlingen nach §18 Infektionsschutzgesetz
  • Bekanntmachung eines 3. Nachtrags der geprüften und anerkannten Mittel und
  • Verfahren zur Bekämpfung von tierischen Schädlingen nach § 18 Infektionsschutzgesetz
  • WTA-Merkblatt 1-2-05/D - Der Echte Hausschwamm Erkennung, Lebensbedingungen,vorbeugende Maßnahmen, bekämpfende chemische Maßnahmen MIB Schädlingsbekämpfung Berlin u. Brandenburg



 

Online - Dokumentation easy-dok
Thermo-bug
IHK Ausbildung
Berliner Schädlingsbekämpfungsverein e.V.
Berliner Schädlingsbekämpfungs­verein e.V.
Schädlingsbekämpfer-Verband-Sachsen e.V.
Bezahlung